Geschichte

Haus-Sonnenschein-altDie Geschichte

Ignaz Göbel 1988Das Weingut Göbel-Schleyer-Erben kann auf eine lange Tradition zurück schauen. In den Jahren 1962-63 kamen die 2 Weingüter von Ignaz und Hedwig Göbel (geb. Schleyer) zusammen. Die Mutter Hedwig aus Pommern (Mosel) und der Vater Ignaz aus Ernst stammen beide aus traditionsreichen Familien. Sie gründeten das Weingut Göbel-Schleyer-Erben mit ca. 1,5 ha. Rebfläche. Im Laufe der Zeit kamen weitere Betriebe wie die Pension “Haus Sonnenschein” oder die Weinstube “Beim Weinbauer” dazu.

Nach einander sind dann die 4 Kinder Petra Andrae (Büro und Leitung Pension), Thomas Göbel (Ein- u.Verkauf im Weingut sowie Leitung “Beim Weinbauer” in Cochem), Anke Urhausen (Küche in der Pension sowie Leitung “Hotel Weinhof” in Cochem) und Peter Göbel (Pflege der Weinberge und Ausbau der Weine sowie Leitung des Hotels “Germania“) mit in den Betrieb eingestiegen.

Haus-Sonnenschein-polaroid-altIm Jahre 2003-2004 wurde ein neues Wirtschaftsgebäude mit 2500 qm gebaut. Es wurde viel in eine neue Abfüllanlage, Edelstahltanks, Gärkühlung und in eine neue Presse investiert. Die Rebfläche betrug rund 8,5 Hektar.

Im Jahre 2005 wurde der Betrieb durch zu kauf der Destillerie erweitert. Heute werden dort beste Edelbrände, Geiste und Liköre hergestellt.

Durch zu kauf und Pachtung wurde die Weinbergsfläche in den besten Lagen der Region auf 14,5 Hektar erweitert. Besonders der Steillagen Weinbau liegt der Familie sehr am Herzen. Besonders stolz ist die Familie darauf, das schon viele Junge Winzer im Betrieb ausgebildet wurden und einige heute zur Elite an der Mosel gehören.